Restmüll- und Papiermülltonnen erhalten Chip

Veröffentlicht am: 13.05.2022

Die Biotonnen haben bereits einen – nun bekommen auch die schwarzen Restmüll- und die blauen Papiermülltonnen einen Transponderchip.

Firma Nehlsen wird alle Restmülltonnen und Papiermülltonnen in der Stadt Geestland mit einem solchen Chip ausstatten. Lesegeräte an den Fahrzeugen können die Abfallbehälter damit einer Adresse und einer Entleerungstour zuordnen und abgleichen, ob der Behälter für die Tour gemeldet ist.

Grundstückseigentümer erhalten demnächst von Firma Nehlsen eine schriftliche Information über den Termin für die Ausstattung der Mülltonnen.

Die bisher zur Identifizierung der Restmüll-Abfallbehälter verwendeten Plaketten behalten ihre Gültigkeit bis Ende 2022. Ab dem 1. Januar 2023 erfolgt die Identifizierung ausschließlich elektronisch. Nicht registrierte Behälter werden (spätestens) dann nicht mehr geleert.

Die Ausstattung mit den Transpondern hat bei allen Beteiligten Priorität. Während der Umstellungsphase werden Aufträge für den Tausch von Müllbehältern nicht oder nur eingeschränkt bearbeitet. Der Landkreis Cuxhaven bittet in dieser Hinsicht um Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Firma Nehlsen unter 04744 929511.