Bildung und Erziehung spielen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen kommunalen Stadtentwicklung eine bedeutende Rolle. Dabei zählen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als auch die frühkindliche Bildung und die Bildung im Primar- und Sekundarbereich der Schule mit zu den wesentlichen Faktoren und nehmen einen hohen Stellenwert ein.

Die Stadt Geestland sieht sich als familienfreundliche Kommune, die sich sehr darum bemüht, gute Lebensbedingungen für Eltern und Kinder zu schaffen.

Es ist das generelle Ziel, die Entwicklung eines Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern, die Erziehung und Bildung in der Familie zu unterstützen und zu ergänzen sowie den Sorgeberechtigten dabei zu helfen, Kindererziehung und Erwerbstätigkeit besser miteinander vereinbaren zu können.

Für einen Überblick der verschiedenen Akteure wurde im Jahr 2016 die Kinder-, Schul- und Sozialentwicklungsplanung erstellt, welche fortlaufend überarbeitet wird.

Ergänzend hierzu können Sie sich auch über weitere soziale Angebote informieren, die durch den Landkreis Cuxhaven oder dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend betreut werden.

Über diesen Link Bildungs- und Teilhabepaket Externer Link - Neues Fenster gelangen Sie auf die Seite des Landkreises Cuxhaven und erhalten alle Informationen und Anträge.

Das Starke-Familien-Checkheft Externer Link - Neues Fenster vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gibt einen schnellen Überblick, auf welche staatlichen Leistungen Familien bauen können.